Presse

Wir nehmen Sie gerne in unseren Presseverteiler auf. Bitte senden Sie eine Mail an mit Ihrem Namen, Ihrer Mailadresse und weiteren Kontaktdaten. Informationen zum Umgang mit den übermittelten Daten entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

Ansprechpartner Dirk Borhart
Telefon 0211/617 34-34
E-Mail

Nachrichtenübersicht

Karl-Arnold-Preis 2023: Schwerpunktthema Nachhaltigkeit

Die Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste zeichnet mit dem Karl-Arnold-Preis jedes Jahr eine herausragende Forschungsarbeit oder künstlerische Leistung von jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Kunstschaffenden aus. 2023 wird der Preis zum Schwerpunktthema Nachhaltigkeit vergeben. Selbstbewerbungen sind nicht möglich. Für den Preis muss man vorgeschlagen werden.

Weiterlesen

Herzlichen Glückwunsch! Akademie-Mitglied Volker Bertelmann erhält einen Oscar

Die Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste gratuliert ihrem Mitglied Volker Bertelmann. Der Düsseldorfer Komponist und Pianist, der unter seinem Künstlernamen Hauschka bekannt ist, wird für seine Kompositionen für Edward Bergers Antikriegsdrama „Im Westen nichts Neues“ mit dem wichtigsten Filmpreis der Welt ausgezeichnet.

Weiterlesen

Neue Projekte im Akademienprogramm: Interview mit Professor Dr. Jan Bemmann, Leiter des Forschungsvorhabens „Limes und Legion“

„Ohne ein starkes und erprobtes Netzwerk kann solch ein ambitioniertes Projekt nicht gelingen“, sagt Professor Dr. Jan Bemmann. Mit uns hat der Bonner Archäologe darüber gesprochen, warum die Vernetzung mit dem LVR-LandesMuseum Bonn und dem LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland aus seiner Sicht der Schlüssel zum Erfolg ist und was ihn persönlich an der Erforschung des Niedergermanischen Limes, der rund 400 Kilometer langen Außengrenze des Römischen Reiches, fasziniert.

Weiterlesen

ERC Starting Grant für Dr. Christian Haase: Akademie-Stipendiat erhält für 4D-Projekt 1,5 Millionen Euro

Im Interview erzählt der Aachener Materialwissenschaftler, der Mitglied des Jungen Kollegs ist, was die Förderung durch den Europäischen Forschungsrat für ihn persönlich, vor allem aber für sein Projekt „HeteroGenius4D“ bedeutet.

Weiterlesen

„Plötzlich klingelte das Telefon und die Frau Ministerin gratulierte zum Preis“

Akademie-Stipendiat Yannic Han Biao Federer wurde mit dem Förderpreis für Literatur des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. Wir haben mit dem Schriftsteller, der seit Januar 2022 Mitglied des Jungen Kollegs ist, über die Preisverleihung, seinen jüngsten Roman „Tao“ und seine nächsten beruflichen Pläne gesprochen.

Weiterlesen

Die Akademie nimmt 17 neue Mitglieder in ihr Junges Kolleg auf

2023 werden erstmals drei Stipendienplätze über die universitäre Nachhaltigkeitsinitiative Humboldtⁿ finanziert. Die Initiative kooperiert im Bereich Nachwuchsförderung mit der nordrhein-westfälischen Akademie.

Weiterlesen

Die Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste trauert um Benedikt XVI.

Die Akademie trauert um ihr Mitglied, den früheren Theologie-Professor, Prof. Dr. theol., Dr. h. c. mult. Joseph Ratzinger, den emeritierten Papst Benedikt XVI., der am 31. Dezember 2022 im Alter von 95 Jahren verstorben ist.

Weiterlesen

Neue Mitglieder 2022: Nicola Fuchs-Schündeln (Klasse für Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften)

Professorin Dr. Nicola Fuchs-Schündeln vergleicht die Arbeitsmärkte entwickelter Länder und weiß zum Beispiel, dass das Steuersystem einen großen Effekt darauf hat, wie viele Stunden Frauen arbeiten. Die Wirtschaftswissenschaftlerin arbeitet derzeit an der New Yorker Columbia University.

Weiterlesen

Neue Mitglieder 2022: Stefan Raunser (Klasse für Naturwissenschaften und Medizin)

Nach seiner Promotion war Professor Dr. Stefan Raunser drauf und dran, die Wissenschaft aufzugeben. Rückblickend hat ihm die Sinnkrise genützt. Mit 46 Jahren gehört der Biochemiker zu den Frühberufenen der Akademie, dazu als erster ehemaliger Stipendiat des Jungen Kollegs.

Weiterlesen

Neue Mitglieder 2022: Dirk Biermann (Klasse für Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften)

Von der Universität in die freie Wirtschaft und retour: Professor Dr. Dirk Biermann liebt beide Welten. Für einen Antriebsentwickler und Automobilzulieferer holte der Ingenieur alles aus Verbrennungsmotoren heraus. Heute begeistert er sich auch für die E-Mobilität.

Weiterlesen